Mediation - Konflikte friedlich beilegen

Schlichten statt richten

Sie haben richtig gelesen, hier geht es nicht um Meditation, sondern um Mediation.

Die Mediation ist ein freiwilliges und außergerichtliches Verfahren, um Konflikte konstruktiv beizulegen. Der Mediator bleibt dabei allparteilich und sorgt für einen geschützten Rahmen, in dem auch Vertraulichkeit eine wichtige Rolle spielt. Die Medianden - die Konfliktparteien, die an der Mediation teilnehmen - folgen dabei gewissen Gesprächsregeln und finden im Laufe der Mediation die Lösung für den Konflikt selbst.


Das besondere Angebot:

Ich biete in jedem Monat eine (fast) kostenlose Mediation an. Die Anzahl der an dem Konflikt beteiligten Personen sollten nicht mehr als 3 sein, kostenlos bleibt die Mediation bis zu maximal 3 Stunden Aufwand nach der Auftragsklärung. Danach werden 60.-€ pro Stunde fällig.

Ablauf

Nach der Auftragsklärung und Ihrer Rücksendung des Vertrages vereinbaren wir einen Termin für ein erstes Treffen. Sollte es dabei nicht zu einer Einigung kommen, können wir gerne eine weiteren Termin vereinbaren. Die Mediation kann jederzeit beendet werden.

Besonderheit:

Mediationen, die aufgrund dieses Angebots zustande kommen, werden immer zu zweit also in Co-Mediation durchgeführt. Die Medianden erkären sich bereit, ihre Teilnahme an der Mediation durch Unterschrift zu bestätigen. Über den Inhalt der Mediation wird Stillschweigen vereinbart.