Hemisphären-Synchronisation

 

Robert Allen Monroe wurde durch eine unbeabsichtigte außerkörperliche Erfahrung zu einem Erforscher in zweierlei Hinsicht:

Was bewirkt die Möglichkeit außerkörperlcher Reisen? Wie können alle befähigt werden, derartige Erfahrungen zu machen?

Auf diese Weise ist das "Gateway Experience" entstanden, auch als CD-Seminar, um die Fähigkeit des außerkörperlichen Reisens zu entwickeln.

Ergänzt wird diese Schulung durch das CD-Set "Journeys Out of the Body", das nicht nur seine Geschichte dazu enthält, sondern auch verschiedene CDs, die helfen sollen, den bewussten Zustand einer außerkörperlichen Reise zu initiieren.

Daraus hat sich die Erforschung der Funktionen des menschlichen Gehirns entwickelt. Wie arbeiten die beiden Gehirnhälften zusammen? Wie kann man eine mangelnde Zusammenarbeit der Gehirnhälften unterstützen? Wie kann man die Entspannung des Menschen fördern und mehr.

In seinen Büchern beschreibt R.A. Monroe auch den spirituellen Prozess, durch den er gegangen ist, während er außerkörperlich unterwegs war.

 

Besonders im dritten Band "Über die Schwelle des Irdischen hinaus" werden viele Erfahrungen und Eindrücke beschrieben, die jedem nach höherem Bwusstsein Strebenden wichtige Inhalte zur Verfügung stellen. Seine persönlichen Erfahrungen stehen als eine Anleitung und als Beispiel für Zusammenhänge und Möglichkeiten.

 

Alle, die solche Erfahrungen machen, haben sehr individuelle Eindrücke von dem, was ist. Denn offenbar stehen die persönlichen Resonanzen für das, was erfahrbar ist.

 

 


Dies sind seine Bücher:

Das erste Buch von Robert A. Monroe heißt:  „Der Mann mit den zwei Leben“. Es beschreibt seine Erfahrungen, als er - ohne es zu wollen und zu verstehen - sich außerhalb seines Körpers befand.

Das zweite Buch „ Der zweite Körper“ beschreibt seine Erkenntnisse, die er machen durfte, nachdem er den Vorgang der außerkörperlichen Reisen gelernt hatte zu steuern und bewusst herbei zu führen.

Im dritten Buch „Über die Schwelle des Irdischen hinaus“ kommt Robert A. Monroe zu einem Abschluss. Er beschreibt umfassend worum es im Leben eines Menschen geht. Nach seinen vielen außerkörperlichen Reisen ist es für ihn klar, dass es erstrebenswert ist, den Planeten Erde eines Tages so verlassen zu können, dass man nicht mehr hierher zurückkehren will.